© 2016 - 2019 BSV BAD LAER VON 1543 e.V.
Richtfest Neue Luftgewehrhalle und Schießstände nehmen Form an Anfang    der    70er    Jahre    wurden    die    Schießstände    am    Schützenhaus    auf Blombergs    Höhen    erweitert.    Nach    nun    fast    50    Jahren    entsprechen    die Schießstände   und   die   Luftgewehrhalle   auch   nach   den   Sanierungsarbeiten   der vergangenen    Jahrzehnte,    einfach    nicht    mehr    dem    heutigen    Standard    im Leistungssport.     Nach     langer     Planung     wurde     beschlossen,     eine     neue Luftgewehrhalle   und   neue   Schießstände   zu   errichten.   Gleichzeitig   sollen   die neuen Räumlichkeiten auch Behindertengerecht modernisiert werden. Die   neuen   Schießstände   in   der   Luftgewehrhalle   und   am   Kleinkalieber   Stand, werden   so   gestaltet,   dass   Wettkämpfe   auch   auf   Landesebene   dort   stattfinden können. Zielsicher   müssen   auch   die   Mitglieder   des   neuen   Dart   Verein   sein,   der   dort   in den Räumlichkeiten sein Training und Turniere austragen wird. Am   24.   April   2019,   wurde   mit   dem   Abriss   der   Teilgebäude   begonnen.   Nach einigen   Erdarbeiten,   konnte   pünktlich   zum   Schützenfest,   die   Bodenplatte   des neuen   Gebäudes   gegossen   werden.   Seitdem   hat   sich   auf   Blombergs   Höhen einiges   getan,   so   dass   der   Bürgerschützenverein   am   31.   August   2019,   das Richtfest feiert. Zum     Richtfest      am     31.    August     2019      um     14.00     Uhr     auf Blombergs   Höhen ,   möchte   der   Bürgerschützenverein   Bad   Laer   von   1543 e.V. seine Mitglieder rechtherzlich einladen.
Nach 25 Jahren das Ziel fest im Blick Zahlreich helfende Hände nach Unwetter am Festplatz Nach   monatelanger   Planung   und   Vorbereitung,   sind   4   wunderbare   Festtage   auf Blombergs    Höhen    nun    wieder    vorbei.    Erstmals    in    der    Geschichte    des Bürgerschützenverein   Bad   Laer,   gibt   es   drei   amtierende   Königspaare.   Dabei legen    die    Bad    Laerer    sehr    viel    Wert    auf    ihr    Schützenfest    und    den    damit verbundenen   Traditionen,   sind   aber   gleichzeitig   offen   für   neue   Ideen   und   Kritik. Zu   helfen,   wenn   Hilfe   nötig   ist,   gehört   auch   zur   Tradition   des   BSV   und   diese kam prompt nach dem Unwetter am Festsamstag. Schützenfest „Brücken bauen“ Zum   5.   Mal   fand   am   13.   Juli   das   Schützenfest   „Brücken   bauen“   auf   Blombergs Höhen   statt.   Organisiert   durch   die   Ehrengarde   des   BSV,   nahm   sich   bei   bestem Wetter,   die   neue   Königin   erstmals   einen   König   dazu.   Bei   der   Krönung   fragte Margret   I.   Sandfort,   ob   sie   ihre   Freundin   als   König   nehmen   könne.   Präsident Hermann   Pues   stimmte   diesem   sofort   zu   und   krönte   anschließend   Monika   I. Tewes    zum    König.    Sehr    gut    organisiert,    erhält    das    Schützenfest    „Brücken bauen“   immer   größeren   Zuspruch   bei   den   Bad   Laerer   Bürgern.   2021   findet dann die 6. Auflage des Schützenfestes statt.