© 2016 - 2018 BSV Bad Laer Kontakt: info(at)bsv-badlaer.de
Freitag  I  15.  I  September  I  2017 Mit Musik zum K önig der Könige Königinnen erstmals mit eigenem König sadler König   der   Könige,   hört   sich   irgendwie   nach   einer   Fortsetzung   der   „Herr   der   Ringe“ Reihe   an,   ist   es   aber   absolut   nicht.   Seit   nunmehr   5   Jahren   kommen   immer   am ersten      Sonntag      im      September,      die      Ehemaligen      Schützenkönige      auf Blombergshöh’n    zusammen    um    einen    neuen    König    der    Könige    zu    ermitteln. Erstmal    gab    es    nun    auch    einen    eigenen    Königsadler    für    die    Königinnen    und Prinzgemahle. Bevor    der     amtierende    „König    der    Könige“    Heiko    Brune    das    Schießen    eröffnen konnte,   gab   es   an   der Ahnentafel   der   Könige   und   Kaiser   ein   paar   eröffnende   Worte von   der   Organisatorin   Bettina   Wolk   und   vom   Präsidenten   Hermann   Pues.   Dieses Zusammentreffen   der   alten   Könige   und   Kaiser   ist   etwas   ganz   Besonderes,   auch wenn   sie   in   ihrem   jeweiligen   Regentschaftsjahr   schon   viel   Spaß   und   Freude   hatten, sind   sie   dem   BSV   Bad   Laer   immer   Wichtig.   Deshalb   nun   auch   der   eigene Adler   für die   Königinnen,   die   sonst   nicht   mit   auf   den   Königsvogel   schießen   durften. Auch   sie haben es verdient eine eigene „Königin der Königinnen“ auszuschießen. weiterlesen   Donnerstag  I  07.  I  September  I  2017 Piraten wie Wir Jugendschießgruppe i m Zeltlager des WSB Sommerzeit   ist   Zeltlager   Zeit   und   neben   den   vielen   kirchlichen   Zeltlagern, richtet      auch      der      Westfälische      Schützenbund,      für      alle      aktiven Jungschützen/innen   ein   großes   Zeltlager   aus.   An   wechselnden   Orten   in Deutschland     kommen     jedes     Jahr     hunderte     Kinder     und     Jugendliche zusammen um sich auszutauschen und vor allem viel Spaß zu haben. Erstmals   hat    in   diesem   Jahr   auch   der   BSV   Bad   Laer   mit   sehr   aktiven   seiner Kinder-   und   Jugendschießgruppe   an   diesem   Zeltlager   teilgenommen.   Da jedes    Zeltlager    unter    einem    anderen    Motto    steht    und    das    diesjährige „Piraten-wie-Wir“   hieß,   machten   wir   uns   am   30.   Juni   mit   16   Kindern   im Alter von 6 bis 13 Jahren und 4 Betreuern auf den Weg nach Dorsten. Dort,    zwischen    Lippe    und    Kanal,    fanden    wir    einen    tollen    Zeltplatz    mit    über    400    Teilnehmern    vor.    Trotz    der Wetterkapriolen   im   Juni,   erwartete   uns   ein   super   Programm   über   3   Tage,   welches   mit   „DSDS   -   Dorsten   sucht   den Superstar“ unter freien Himmel am Freitagabend begann.    Der   Samstag   stand   dann   ganz   im   Zeichen   der   Piraten   mit   einer   großen   Schatzsuche   rund   um   den   Platz.   Nachdem wir   alle   Rätsel,   rasante   Talfahrten   mit   dem   Bobby   Car   und   z.B.   Bierfassrollen   hangaufwärts   gemeistert   hatten, standen wir plötzlich im Finale am Samstagabend, wo unsere Gruppe den 3. Platz belegt hat. Dieser   Erfolg   wurde   bei   der   Abenddisco   im   Freien   natürlich   ausgiebig   mit   Tanzen   und   Singen   bis   in   die   Nacht gefeiert und alle fielen später glücklich auf die Luftmatratzen. Ein   großes   Dankeschön   geht   an   alle   Mitwirkenden,   Begleiter/-innen,   Fahrer,   Zeltaufbauer   und   Zeltverleiher.   Diese tatkräftige   und   freiwillige   Unterstützung   hat   es   den   Kindern   und   Jugendlichen   ermöglicht   ein   tolles   Wochenende verbringen zu dürfen. Am   Sonntag   ging   es   dann   nach   dem   Frühstück   zurück   nach   Bad   Laer   und   alle   waren   sich   einig,   dass   es   sich   lohnt, dieses jährlich stattfindende Event zukünftig nochmals besuchen zu wollen. Im   Übrigen   laden   wir   alle   interessierten   Kinder   und   Jugendliche   ein,   an   unserem   Training   mit   dem   Lichtpunkt-   oder Luftgewehr     am     Mittwochabend     von     18-19     Uhr     im     Schützenhaus     auf     Blombergshöh´n     teilzunehmen     und Gemeinschaft zu erleben, denn Schützen sind WERTvoll. Donnerstag  I  17.  I  August  I  2017 Robin Hood und seine Lieblichkeit Kaiser Hubert holt mit seinen Ma nnen Prei s für bestes Kostüm Was   ein   echter   “Kaiser”   ist,   der   lässt   sich   auch   nicht   lumpen   wenn   man   am   Fest   der 1000   Fackeln   ein   Boot   beim   Floßbootrennen   stellen   soll.   Schnell   organisiert   und   die paasende   Idee   war   fix   geboren,   denn   was   ein   echter   Schützenbruder   ist,   der   dann auch   noch   eine   Karnevalsverrückte   Frau   als   Königin   hat,   der   ist   vielleicht   nicht   der schnellste   im   Paddeln,   aber   ganz   vorne   was   die   Kostümierung   angeht.   Als   Robin Hood   verkleidet,   an   der   Hand   die   liebliche   Lady   Marian   (Beate),   Bruder   Tuck   und seine   Mannen   an   der   Seite,   gab   für   die   Jury   das   schönste   Bild   ab   und   gewann somit ein 30l Fass. Montag  I  24.  I  Juli  I  2017 Zweites Kaiserjahr in Folge beim BSV Bad Laer Mitglieder und Verein leben „Brücken bauen“ Über   die   Grenzen   hinaus   wurde   das   Konzept   des   Schützenfestes   „Brücken   bauen“ bekannt,   als   in   diesem   Jahr   sogar   der   NDR   davon   berichtete.   Schützenmesse erlebt   Teilnehmer   Boom.   Vom   Ehrenherr   zum   König,   Jonas   Unverfehrt   regiert   nun die   Kinder.   Königsvogel   hing   lang   und   wurde   dann   vom   Millenniumkönig   Hubert Borgmann    abgeschossen,    der    Bad    Laer    nun    ein    zweites    Kaiserjahr    in    Folge schenkt. Schützenfest in Bad Laer ein voller Erfolg. Brücken bauen Auch   wenn   das   Schützenfest    „Brücken   bauen“   nur   alle   zwei   Jahre   stattfindet,   so   ist   das gesamte   Konzept   des   BSV   Bad   Laer   und   dem   St.   Maria   Elisabeth   Haus,   voll   aufgegangen. Menschen   mit   Behinderung   ein   eigenes   echtes   Schützenfest   geben   und   die   Menschen   zu integrieren.   Während   überall   in   Deutschland   einfach   nur   gesprochen   wird,   hat   Bad   Laer   vor   8 Jahren    aufgehört    zu    reden    und    angefangen    etwas    zu    machen.    Das    Ergebnis    ist    ein Schützenfest,   was   nun   deutschlandweit   bekannt   wurde   und   seines   gleichen   sucht.   Dabei geholfen   hat   auch   der   NDR   mit   seiner   Berichterstattung   vom   „Brücken   bauen“.   Einen   Tag   lang wurden   Tim   und   Patrick   Poppe   vom   NDR   begleitet,   da   beide   schon   im   Voraus   das   Ziel   hatten in    diesem    Jahr    König    zu    werden.    Rund    600    Schützenschwestern,    Schützenbrüder    und Besucher   haben   sich   an   dem   von   der   Ehrengarde   vorbereiteten   Schützenfest   beteiligt   und   ein für   alle   unvergessliches   Erlebnis   geschaffen.   Ein   noch   besondererer   Tag   wurde   es   dann   für Patrick   Poppe,   der   schon   fast   verzweifelte   das   der   Vogel   nicht   fallen   wollte,   es   dann   aber   doch tat und ihn für zwei Jahre zum König machte. Schützenfest Frei ta g Trotz   des   angesagten   Regens    am   Schützenfest   Freitag,   kamen   weit   über   1000 Besucher   um   den   Auftakt   des   Schützenfestes   zu   erleben.   Auf   der   „Adlergarden“ Bühne   rockten   die   Thirty   Toes   und   gaben   den   Besuchern   die   Chance   zu   eigenen Gesangseinlagen.   Ab   23.00   Uhr   fing   dann   das   große   Festzelt   zu   Beben   an,   als   die IT   TICKLES   begannen   zu   spielen.   Parallel   dazu   erfüllte   Sound   System   im   zweiten Teil   des   Festzeltes   jede   Menge   Musikwünsche. Auch   hier   ging   das   Konzept   voll   auf, für   jeden   Musikgeschmack   etwas   zu   bieten.   Kurz   ein   klasse   Programm   für   jede Altersklasse. weiterlesen 1 - 2 - 3 - 4 - 5