Schützenfest “Brücken bauen” Amtierender König „Brücken Bauen“ Patrick Poppe 2008   entstand   die   Idee,   Menschen   mit   Behinderung   ein   eigenes   „echtes“    Schützenfest   zu   geben,   wo   alle   miteinander   feiern   können. Diese   Idee   wurde   schnell   umgesetzt   und   so   konnte   2009   das   erste   Schützenfest   „Brücken   bauen“    gefeiert   werden.   Gleichzeitig schloss   der   Bürgerschützenverein   Bad   Laer   mit   dem   St.   Maria-Elisabeth-Haus   eine   Kooperation   für   das   Fest.   Um   es   organisatorisch besser   stemmen   zu   können,   legte   man   fest,   dass   alle   2   Jahre   vor   der   Schützenfest   Vorfeier,   das   Schützenfest   „Brücken   bauen“   stattfinden wird. Am 13. Juli um 14.30 Uhr  feiern wir bereits zum 5. Mal das Schützenfest auf „Blombergshöh´n“ . Los   geht   es   mit   dem   Antreten   der   Gruppierungen   zusammen   mit   den   Bewohnern   des   St.   Maria-Elisabeth-Haus,   am   Schützenstein. Anschließend   geht   es   zum   Kaffeetrinken   in   den   Adlergarden,   dass   durch   die   Ehrengarde   des   Bürgerschützenvereins   ausgerichtet   wird. Gegen   15.30   Uhr   wird   dann   mit   der   Kinder   Armbrust   auf   den   Königsvogel   geschossen,   dass   der   amtierende   König   „Patrick   Poppe“   eröffnen   wird   um   einen   neuen   König   oder   eine   neue   Königin   zu   ermitteln.   Nach   der   Krönung   werden   traditionell   zum   Abschluss   mit einem „Gruß aus Bad Laer“ Luftballons auf die Reise geschickt. Das   St.   Maria-Elisabeth-Haus   und   der   Bürgerschützenverein      lädt   ALLE    Bürger   aus   Bad   Laer   ganz   herzlich   ein,   ein   paar   gesellige Stunden auf Blombergs Höhen auf dem Schützenfest „Brücken bauen“ zu verbringen.
© 2016 - 2019 BSV BAD LAER VON 1543 e.V.