Ehrengarde Am 20. Juni 1982 wurde die Ehrengarde des Bürgerschützenvereins Bad Laer gegründet. Ehemalige Mitglieder der Königswache hatten sich überlegt, eine Schützentruppe zu bilden, die den Schützenzug optisch auflockert. Die Uniform sollte entsprechend angepasst und es sollte mit Säbel und Schärpe marschiert werden. Beim Vorstand wurde dazu ein Antrag gestellt und unter der Auflage, der Wache keine Aufgaben wegzunehmen, die Genehmigung erteilt. Die Order lautet: Die Ehrengarde hat keine Aufgaben. Sie dient nur der Verschönerung des Schützenumzuges. So erfolgte dann am 20. Juni 1982 beim Schützenbruder Manfred Dreyer – an dessen 30. Geburtstag – die Gründung der Ehrengarde mit den Mitgliedern: Manfred Dreyer, Dieter Schowe, Johannes Buschmeyer, Hans Hundelt, Karl Heinz Dieckmeyer, Heinz Lüchtefeld, Heiner Hülsmann, Willi Schlingmann, Dieter Nonte, Fritz Böckmann und Hermann Berghegger. Weitere Aufnahmen waren in den direkten Folgejahren Reinhold Winkelmann, Manfred Klenke, Andreas Hartlage und Manfred Nonte. Für den Schützenumzug 1982 wurden erstmals Säbel und Schärpen bei einem Kostümverleih geliehen. Später wurde dann aus eigenen Mitteln Säbel, Schärpe und Uniformzubehör von den Mitgliedern angeschafft. Bedingt durch diverse Hofstaatsaufgaben war die Ehrengarde in den 90-er Jahren oft personell unterbesetzt und der kleinen Gruppe fehlte damit die Darstellungskraft. So wurde in Übereinstimmung mit dem Vorstand im Jahre 1996 die Ehrengarde durch neue Mitglieder personell verstärkt und auf 25 Gardisten erweitert. Die aktuellen Mitglieder der Ehrengarde: Martin Berelsmann, Daniel Börger, Heinz-Josef Höpke, Reinhold Holkenbrink, Norbert Holtwerth, Hansi Honerkamp, Andreas Köhler, Thomas Kreyenbaum, Stefan Lauhoff, Thomas Marx, Stefan Otte, Kai Pahlkötter, Robert Pohlmann, Marco Rademacher, Thomas Rose, Frank Sandfort, Jörg Schlingmann, Norbert Stricker, Frank Strothmann, Siegfried Thiemann, Jens Unverfehrt, Steffan Werries, Frank Gode. Bei der Erweiterung der Ehrengarde wurden Richtlinien festgeschrieben, wie z.B. Beteiligung an verschiedenen Umzügen usw. . Bei Bedarf und Entscheidungsfindungen werden Versammlungen einberufen und die Hauptversammlung findet traditionsgemäß einige Wochen vor dem Schützenfest beim Säbelputzen statt. Zur Pflege der Geselligkeit wird jährlich an vereinsinternen Schießwettbewerben teilgenommen und einmal im Jahr wird ein Tagesausflug durchgeführt. Bei einem Schießwettbewerb werden jeweils der beste Schütze bei den Damen und den Herren ermittelt. Die "Königin" und der "König" werden im Anschluss mit einem Orden dekoriert. Seit 2015 kümmert sich die Ehrengarde, alle 2 Jahre, um die Vorbereitungen und den Ablauf des Brückenschützenfestes. Anschließend um den Auf/Umbau zur Vorfeier. Gardehauptmann: Jörg Schlingmann stellv. Leutnant: Stefan Lauhoff
© 2016 BSV Bad Laer Kontakt: info(at)bsv-badlaer.de