Kinderwache Die Kinderwache besteht schon seit Anfang an. Sie ist fester Bestandteil des Schützenfestes. Früher noch ausgerüstet mit Papier Mützen und weißen Hosen, hat sich dieses zu heute sehr geändert. Drei Tage lang beschützen sie das Königspaar. Los geht es mit dem Üben. Während dessen bekommt jeder Wachebruder leihweise eine Weste und ein Base Cap zur Verfügung gestellt. Das einzige was sich im Laufe der Jahre nicht geändert hat ist das Gewehr. Die Form wie auch die Farbe haben sich nie geändert. 2008 wurden 40 neue Gewehre, gestiftet von Andreas Wellmeyer, angeschafft. Die beiden Kommandeure bekommen jeweils leihweise einen Säbel. Drei Wochen vor Schützenfest findet das erste Üben, das zweite eine Woche vor Schützenfest statt. Zum Üben kommt auch immer das Kinderkönigspaar vorbei, um zu schauen wer alles in der Kinderwache ist und wie sie antreten. An den drei Schützenfesttagen hat die Wache volles Programm, beginnt es am Samstag mit dem Antreten bei dem Königspaar und endet am Montag gegen Mittag mit dem abgeben der Westen, Mützen und Gewehren. An den Tagen selber sind Beschützen des Königspaares, Mitmarschieren, Antreten bei der Krönung wie auch das Schießen auf dem Adler fester Bestandteil der Kinderkönigs Wache Bad Laer. Nicht selten kommt es vor das ein Wachebruder den Rumpf schießt und Kinderschützenkönig wird. Neue Säbel für die Kinderwache (2009) Nachdem seine Tochter Isabelle 2008 das Amt des Kinderkönigin abgegeben hat, kam Michael Bartsch die Idee, etwas für die Kinder zu spenden. Mit der Idee von Johannes Unverfehrt 2 eigene Säbel für die Kinderwache konnte diese Spende von Michael gut eingesetzt werden. Als Mitsponsoren wurden Christian Horns und Hermann Pues gefunden werden, so dass am Schützenfest Samstag 2009 die neuen Säbel durch den Präsidenten Lothar Mehnert an die Kommandanten Lukas Nonte und Tobias Scholz übergeben wurden. Der Dank der kpl. Kinderwache geht an Michael Bartsch, Johannes Unverfehrt, Christian Horns und Hermann Pues Ablauf des Kinderschützenfestes sh. Link "Kinderschützenfest" Kontaktperson: Andreas Köhler
© 2016 BSV Bad Laer Kontakt: info(at)bsv-badlaer.de